Blaulicht

Einsatz wegen Schusswaffen

25.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL-AICH (lp). Am Montagnachmittag kam es in Aich zu einem Polizeieinsatz, nachdem ein Zeuge gemeldet hatte, in einem Wohnhaus Schusswaffen gesehen zu haben. Die Polizei ermittelte. Als ein 33-jähriger Mann, auf den die Personenbeschreibung des mutmaßlichen Waffenbesitzers passte, das Haus verließ, wurde er von Fahndungskräften gegen 18.15 Uhr vorläufig festgenommen. Bei der Überprüfung der Wohnräume wurden etwa 25 Lang- und Kurzwaffen sichergestellt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte es sich nicht um erlaubnispflichtige Schusswaffen, sondern um sogenannte Softairwaffen handeln, deren Besitz – im Gegensatz zum Führen in der Öffentlichkeit – unter bestimmten Voraussetzungen keiner behördlichen Erlaubnis bedarf. Da keine Hinweise auf eine Straftat vorliegen, wurde der 33-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen