Blaulicht

Einkaufsmarkt überfallen

27.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

REICHENBACH (lp). Zwei Männer haben am Heiligabend Morgen gegen 4 Uhr einen Edeka-Markt in der Olgastraße überfallen und mehrere tausend Euro geraubt. Die zwei Männer lauerten vor dem Einkaufsmarkt zwei Angestellten auf. Mit vorgehaltenen Schusswaffen zwangen sie die Marktmitarbeiter, den Tresor zu öffnen und zur Herausgabe des Bargeldbestandes von mehreren tausend Euro. Den beiden Marktmitarbeitern wurden unter Fußtritten gegen den Oberkörper die Handys abgenommen, wobei sie sich leichte Verletzungen zuzogen. Die Täter flüchteten zunächst zu Fuß in Richtung Bahnhof und bestiegen vermutlich ein dort abgestelltes Fahrzeug. Trotz sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten die nicht gefasst werden. Die Männer sprachen gebrochen deutsch oder unterhielten sich untereinander in einer ausländischen, vermutlich osteuropäischen Sprache und werden wie folgt beschrieben: Beide circa 1,60 bis 1,70 Meter groß und schlank, vollständig dunkel bekleidet und mit dunkler Sturmhaube maskiert. Einer der Täter führte zudem eine schwarze Sporttasche mit sich. Die Kriminalpolizeidirektion Esslingen bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Edeka-Marktes oder des Bahnhofes gemacht haben, sich unter Telefon (0 71 21) 9 42-11 35 zu melden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunken Unfall verursacht

NÜRTINGEN (lp). Ein 31-jähriger BMW-Fahrer hat am frühen Samstagmorgen gegen 3.10 Uhr einen spektakulären Unfall verursacht, bei dem hoher Sachschaden entstanden war. Der junge Mann befuhr die geradlinig verlaufende Kapellenstraße aus Richtung Vendelaustraße kommend in Richtung Werastraße.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen