Blaulicht

Einbruchserie aufgeklärt

25.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Eine Serie von Einbrüchen in eine Fahrschule, einen Kindergarten und drei Gaststätten im Herbst vergangenen Jahres in der Esslinger Innenstadt haben Ermittler des Polizeireviers Esslingen nun geklärt. Drei Heranwachsende aus Esslingen stehen in dringendem Tatverdacht einen Teil der Einbrüche in der Zeit von Anfang September bis Mitte Oktober begangen und Diebesgut im Wert von rund 10 000 Euro erbeutet zu haben. Es handelt sich unter anderem um Bargeld aus aufgebrochenen Spielautomaten sowie Alkoholika, außerdem wurden ein Fotoapparat und eine Videokamera gestohlen.

Ermittlungen der Jugendsachbearbeiter des Polizeireviers Esslingen und die Auswertung der an den Tatorten gesicherten Spuren hatten zu den 18 und 19 Jahre alten Männern geführt. Eine Durchsuchung der Wohnräume und eine Erhebung von DNA-Vergleichsmaterial ergaben Übereinstimmungen mit Spuren vom Tatort.

Ein 19-Jähriger verbüßt derzeit aufgrund anderweitiger Verurteilungen einen vierwöchigen Jugendarrest. Ein 18 Jahre alter Täter befindet sich seit Mitte Februar wegen eines zurückliegenden Raubdelikts in Untersuchungshaft – er war im Rahmen der Ermittlungen gegen eine Schlägerbande in Esslingen beziehungsweise Wernau bereits am 17. Februar festgenommen worden. Der dritte, 19-jährige Tatverdächtige, gegen den ebenfalls wegen verschiedener Körperverletzungsdelikte der Schlägerbande ermittelt wird, wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen wegen weiterer begangener Einbrüche gegen die drei Heranwachsenden dauern an.

Bilderstrecken

Blaulicht

Feuer im Keller

GRAFENBERG (lp). Zum Brand in einem Wohnhaus in der Kleinbettlinger Straße wurden die Rettungskräfte am Dienstagnachmittag gerufen. Anwohner hörten gegen 14.45 Uhr einen Rauchmelder und alarmierten die Feuerwehr. Als diese eintraf, drangen dunkle Rauchschwaden aus den Fenstern eines…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen