Blaulicht

Einbrecher festgenommen

15.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Die Polizei konnte am späten Dienstagabend einen Einbrecher festnehmen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte bei einem Baumarkt in der Max-Eyth-Straße Klopfgeräusche gehört und den Lichtschein einer Taschenlampe gesehen. Sofort informierte er die Polizei. Die Beamten entdeckten einen Mann, der eine Nebentüre des Baumarkts aufzubrechen versuchte. Als er die Beamten bemerkte, flüchtete er, konnte jedoch nach wenigen Metern festgenommen werden. Es handelt sich um einen 53-jährigen Nürtinger. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Mann einen Komplizen hatte, suchten mehrere Polizeistreifen mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers den Bereich um den Tatort ab.

Am Mittwochmorgen wurde ein weiterer Einbruch gemeldet. Ein Unbekannter hatte nach vergeblichen Versuchen, zwei Türen aufzubrechen, ein Fenster zu einem Gebäude der Stadtwerke in der Porschestraße eingeschlagen. Ob aus dem Betrieb etwas entwendet wurde, kann noch nicht gesagt werden. Hier entstand etwa 1500 Euro Sachschaden. Aufgrund der Spuren und weil die Objekte direkt nebeneinander liegen, geht die Polizei davon aus, dass der 53-Jährige auch für den Einbruch bei den Stadtwerken verantwortlich ist.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall davongefahren

NÜRTINGEN (lp). Einfach von der Unfallstelle entfernt hat sich der Fahrer eines Mercedes, nachdem er am Montagnachmittag in der Johannesstraße eine Rollerfahrerin touchiert hatte. Der 52-jährige Fahrzeuglenker wollte gegen 17 Uhr auf einen Parkplatz einfahren. Als er zurücksetzte, übersah er die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen