Blaulicht

Einbrecher bekam kalte Füße

26.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Ein Einbrecher ist am Dienstagnachmittag auf frischer Tat ertappt und bis zu einem Bach verfolgt worden. Eine 24-Jährige betrat gegen 15 Uhr das Wohnhaus der Besitzer einer Baumschule Im Äußeren Bogen im Tiefenbachtal und bemerkte einen unbekannten Mann, der das Haus verließ. Dieser hatte zuvor im Schlafzimmer eine Kommode durchsucht, nach ersten Erkenntnissen jedoch nichts entwendet. Dann flüchtete er mit seinem Fahrrad in stadtauswärtiger Richtung. Die Geschädigten verfolgten ihn bis zu einer Brücke, die derzeit wegen einer Baustelle gesperrt ist. Der Einbrecher lief mit seinem Fahrrad durch den Bach, kletterte auf der gegenüberliegenden Seite aus dem Bachbett und flüchtete in unbekannte Richtung. Der Gesuchte ist etwa 40 Jahre alt, hat dunkle Haare und trug dunkle Winterbekleidung.

Bilderstrecken

Blaulicht

Handydiebe in der S-Bahn

WENDLINGEN (bp). Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag, 13. Januar, in der S-Bahn der Linie S1 einem Reisenden das Mobiltelefon gestohlen. Ersten Erkenntnissen zufolge stieg der 21-Jährige gegen 3 Uhr an der Haltestelle Stuttgart-Stadtmitte in die Bahn in Richtung Esslingen ein. Kurz danach…

Weiterlesen

Beim Abbiegen nicht aufgepasst

KÖNGEN (lp). Eine kurze Unachtsamkeit beim Abbiegen hat am Montagmorgen zu einem Verkehrsunfall in Köngen geführt. Eine 18-Jährige war mit einem Skoda um kurz nach 7.30 Uhr auf der Plochinger Straße vom Kreisverkehr herkommend in Richtung Wernau unterwegs. Da sie am Kreisel die falsche Ausfahrt…

Weiterlesen

In Wohnhaus eingebrochen

PLOCHINGEN (lp). Einbrecher haben sich in der vergangenen Woche Zugang zu einem Wohnhaus im Schubertweg verschafft. Die Täter hebelten zwischen Montagvormittag, 11.45 Uhr, und Sonntagabend, 19 Uhr, mit brachialer Gewalt ein Kellerfenster auf. Hier durchwühlten sie sämtliche Schränke und Regale.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen