Blaulicht

Ein Blick in die Handtasche zu viel

05.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ERKENBRECHTSWEILER (lp). Welche Folgen eine auch nur kurze Ablenkung im Straßenverkehr haben kann, hat eine 19-jährige Autofahrerin am Mittwochmorgen am eigenen Leib erfahren müssen. Wie die Polizei berichtet, suchte die junge Frau auf der Fahrt vom Burrenhof nach Erkenbrechtsweiler nur kurz etwas in ihrer auf dem Beifahrersitz liegenden Handtasche. Ihr Opel Corsa geriet dadurch auf den Grünstreifen. Die 19-Jährige verlor die Kontrolle über den Kleinwagen und kollidierte mit einem Verkehrszeichen. Mit leichten Verletzungen wurde sie in eine Klinik gebracht. Der Sachschaden beträgt etwa 2000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Am Steuer eingeschlafen

ESSLINGEN (lp). Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt die Verkehrspolizei gegen den 20-jährigen Fahrer eines Opel Corsa nach einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der Augustiner Straße ereignet hat. Der aus Bayern stammende Fahrer war gegen 21.30 Uhr auf der Augustiner Straße in…

Weiterlesen

Einbrecher unterwegs

FILDERSTADT (lp). Ein Einbrecher hat am Wochenende in Sielmingen sein Unwesen getrieben. Über ein aufgehebeltes Kellerfenster drang der Täter, in der Zeit zwischen Samstagnachmittag, 17 Uhr und Sonntagmorgen, 9.30 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Hans-Han-Straße ein. Ersten Erkenntnissen nach…

Weiterlesen

Unfall mit hochwertigem Pkw

REICHENBACH (lp). Auf 55 000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf der B 10 entstanden ist. Ein 23-jähriger Geislinger war gegen 16.45 Uhr mit seinem Mercedes AMG auf der B 10 in Richtung Stuttgart unterwegs. Auf Höhe Reichenbach wechselte er…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen