Blaulicht

Eilige Familie

08.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Eine rasende Familie wurde am Mittwoch um 15.45 Uhr von der Verkehrspolizei aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten hielten den Fiat auf der L 1200 zwischen Köngen und Denkendorf an, da bei einer Lasermessung eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 25 Stundenkilometer festgestellt worden war. Bei der Kontrolle des Fahrzeugs stellten die Polizisten fest, dass die 37-jährige Fahrerin zu viele Personen dabeihatte. Für ein dreijähriges Mädchen war kein Platz mehr frei. Es wurde vom Vater auf der Rücksitzbank ohne jegliche Sicherung im Arm gehalten. Deswegen musste der erwachsene Neffe der Fahrerin zu Fuß weitergehen und die Eltern konnten aus dem Kofferraum den Kindersitz für die Kleine holen und sie vorschriftsmäßig anschnallen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Besoffen am Steuer eingeschlafen

ESSLINGEN (lp). Am Samstag, gegen 17 Uhr, teilten mehrere Verkehrsteilnehmer mit, dass im Ortsteil Zell in der Hauptstraße auf Höhe der Einmündung Wilhelmstraße ein roter Peugeot 207 halb auf dem Bürgersteig und halb auf der Fahrbahn steht. Am Steuer sitze ein Mann, der nicht mehr ansprechbar…

Weiterlesen

Brand schnell gelöscht

WERNAU (lp). Am Freitag, gegen 23 Uhr, ist es zu einem Brand in einer Einzimmerwohnung in der Esslinger Straße gekommen. Ein Zimmernachbar verständigte nach einem erfolglosen Löschversuch er die Rettungskräfte. Eine Polizeistreife brachte den 39-jährigen Bewohner, der sich zunächst weigerte, aus…

Weiterlesen

Gaststätte überfallen

PLOCHINGEN (lp). Am Freitagabend sind zwei Männer mit Schusswaffen in eine Gaststätte in der Urbanstraße eingedrungen und haben mehrere Hundert Euro Bargeld erbeutet. Die beiden betraten gegen 18.15 Uhr die Gaststätte und waren mit Pistolen bewaffnet. Daraus feuerten sie mindestens zwei Schüsse…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen