Blaulicht

Eifersüchtiger Rambo

23.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FRICKENHAUSEN-TISCHARDT (lp). Ein Eifersuchtsdrama der besonderen Art dürfte sich am frühen Ostermontagmorgen in Tischardt abgespielt haben. Eine 30-Jährige parkte kurz nach 6.30 Uhr mit ihrem Fiat in der Seeweide. In ihrem Fahrzeug befand sich ein 27-jähriger Bekannter. Ein weiterer 31-jähriger Bekannter der Frau hielt zunächst mit seinem Seat einige Meter dahinter an. Vermutlich aus Eifersucht beschleunigte er, rammte den Fiat mehrmals und schob ihn über 25 Meter durch eine Hecke in ein angrenzendes Wiesengrundstück. Dort kam es zu einer Auseinandersetzung der Kontrahenten, bis der Mann die Frau zu Boden stieß und bespuckte. Dann fuhr er davon, wurde jedoch kurz darauf von der Polizei gestellt. Der Sachschaden beträgt rund 7000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall geflüchtet

HÜLBEN (lp). Nach einem dunklen oder schwarzen Pkw, möglicherweise einem Mazda, Seat oder ähnlichem Fahrzeugtyp, fahndet die Verkehrspolizei nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend, gegen 21.40 Uhr auf der L  250, kurz vor Hülben ereignet hat. Der Fahrer eines Milchtankfahrzeuges…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen