Blaulicht

Dunkles Auto flüchtete

30.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

HOLZMADEN (lp). Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, ist ein 49-jähriger Fordlenker am Montagabend nach einer Vollbremsung ins Schleudern geraten und eine Böschung hinuntergerutscht. Er fuhr um 18 Uhr auf der L 1200 von Holzmaden in Richtung Kirchheim, als ein unbekannter Lenker eines dunklen Pkw ihm entgegenkam und auf der glatten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Hierbei geriet er auf die Fahrspur des 49-Jährigen. Er fuhr ohne anzuhalten davon. Am Ford entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro, er musste geborgen und abgeschleppt werden. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Kirchheim unter Telefon (0 70 21) 50 10 erbeten.

Bilderstrecken

Blaulicht

Verkehrsuntüchtiger Kleinbus

KIRCHHEIM (lp). Den richtigen Riecher hatten die Spezialisten der Verkehrspolizei als sie am Mittwochmittag, gegen 12.30 Uhr, auf der Tank- und Rastanlage Kruichling an der A 8 einen bulgarischen Kleinbus kontrollierten. Der mit fünf Fahrgästen besetzte Mercedes Sprinter war offenbar für den…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen