Blaulicht

Dritter Ruf zum Brand-Herd

29.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OBERENSINGEN (lp). In der Nacht zum Dienstag sind die Rettungskräfte bereits zum dritten Mal innerhalb eines Monats an dieselbe Adresse in der Wendlinger Straße im Stadtteil Oberensingen entsandt worden. Kurz nach Mitternacht schreckte ein Anwohner durch den Warnton eines Rauchmelders auf, sah Rauch aus den Fenstern einer Wohnung ziehen und verständigte die Feuerwehr. Die Rettungskräfte pochten kräftig gegen die Tür der betroffenen Wohnung, bis der 56-jährige Bewohner schließlich öffnete. Obwohl dichte Rauchschwaden an ihm vorbeizogen und der Rauchmelder gellte, bestritt der 56-Jährige, dass in der Wohnung irgendetwas brennen würde. Ein Feuerwehrmann schob den Bewohner zur Seite und nahm in der Küche einen Kochtopf mit verbranntem Essen zur Seite. Weil der 56-Jährige sich weigerte, die stark verrauchte Wohnung zu verlassen, musste ihn die Polizei zu seinem eigenen Schutz kurzzeitig in Gewahrsam nehmen. Er willigte schließlich ein, eine Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus zu bleiben. Nennenswerter Sachschaden entstand keiner.

Bilderstrecken

Blaulicht

Vorfahrt nicht beachtet

KIRCHHEIM (lp). Leichte Verletzungen erlitten zwei Personen bei einem Unfall am Dienstagvormittag in Kirchheim. Ein 84-Jähriger war kurz vor 10.30 Uhr mit seinem Honda von der Boschstraße nach links auf die Stuttgarter Straße abgebogen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 51-jährigen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen