Blaulicht

Drei Lkws aufeinandergefahren

04.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Am Dienstag gegen 9 Uhr krachte es auf der Autobahn 8 zwischen den Anschlussstellen Wendlingen und Esslingen in Fahrtrichtung Karlsruhe auf dem rechten der drei Fahrstreifen. Ein 45-jähriger Sattelzuglenker musste im stockenden Verkehr seinen Lkw bis zum Stillstand abbremsen. Während der 52 Jahre alte Fahrer eines weiteren Lkw hinter ihm noch rechtzeitig anhalten konnte, war der 36-jährige Sattelzuglenker dahinter wohl mit einer Eingabe in sein Navigationsgerät beschäftigt. Obwohl er noch versuchte, mit einem Ausweichmanöver nach links einen Zusammenstoß zu verhindern, fuhr er auf seinen Vordermann auf, schob diesen auf den Sattelzug des 45-Jährigen auf und blieb dann selbst auf dem mittleren Fahrstreifen stehen. Somit war nur noch die linke Spur befahrbar. Da der Tank der Sattelzugmaschine des 36-Jährigen beschädigt wurde, rückte die Freiwillige Feuerwehr Wendlingen mit sieben Wehrleuten und zwei Fahrzeugen aus und sicherte das Fahrzeug ab. Der Lkw des 45-Jährigen musste abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 50 000 Euro. Während der Unfallaufnahme entstand ein Rückstau über mehrere Kilometer.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kurz nicht aufgepasst

PLOCHINGEN (lp). Eine kurze Unachtsamkeit hat am Freitagvormittag zu einem Auffahrunfall in Plochingen geführt. Eine 38-Jährige befuhr mit ihrem VW Golf kurz vor zehn Uhr die Schorndorfer Straße vom Stumpenhof her. Auf Höhe der Stadtinformation bemerkte sie zu spät, dass der 55-jährige…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen