Blaulicht

Drachenflieger landet im Baum

24.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (lp). Sehr viel Glück hatte ein 33-jähriger Stuttgarter bei einem Unfall mit seinem Flugdrachen am Mittwoch kurz vor 18 Uhr im Waldgebiet zwischen Blaiche und Wilhelmsfels. Der Drachenpilot zog zuvor bereits etwa 40 Minuten seine Kreise in rund 1000 Meter Höhe. Plötzlich geriet er ins Trudeln, überschlug sich und fiel schwerkraftbedingt ins Segel, wobei die Rahmenkonstruktion des Drachens zerbrach. Der Pilot konnte seinen Rettungsfallschirm öffnen und landete unverletzt in der Krone einer etwa 30 Meter hohen Buche in einer Hanglage unterhalb des Wilhelmsfelsens. Er verständigte die Bergwacht, die mit einem Fahrzeug und zehn Mann zum Unglücksort ausrückte. In dem unwegsamen Gelände gestaltete sich die Bergung schwierig. Pilot und Fluggerät konnten etwa zwei Stunden nach der missglückten Landung geborgen werden. Der Pilot war unverletzt, am Flugdrachen dürfte jedoch ein Schaden von etwa 3000 Euro entstanden sein.

Bilderstrecken

Blaulicht

Sensoren gestohlen

AICHTAL-GRÖTZINGEN (lp). An fünf in der Achalmstraße und in der Rechbergstraße geparkten Mercedes haben sich Unbekannte in der Nacht von Samstag, 23 Uhr, auf Sonntag, 10 Uhr, zu schaffen gemacht. Sie bauten fachmännisch nicht nur die Mercedes-Sterne aus, sondern auch die Abstandswarner und die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen