Blaulicht

Drachen im Baum gelandet

21.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

HÜLBEN (lp). Zeugen hatten beim Sonntagsspaziergang gegen 13.30 Uhr an der Burg Hohenneuffen unterhalb des Segelflugplatzes einen bunten Gegenstand in den Bäumen entdeckt. Die Örtlichkeit ließ den Verdacht aufkommen, dass ein Drachen- oder Gleitschirmflieger abgestürzt sein könnte. Zur Suche wurden ein Polizeihubschrauber und die Bergwacht eingesetzt. Es stellte sich dann heraus, dass sich ein Lenkdrachen beim Hülbener Drachenfest selbständig gemacht hatte und an dem schwer zugänglichen Ort in den Bäumen hängen geblieben war. Das ziemlich große Fluggerät konnte von der Bergwacht nach mehr als zwei Stunden aus rund 20 Metern Höhe geborgen werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Stoppstelle überfahren

KIRCHHEIM (lp). Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend an der Kreuzung Tannenbergstraße und Eichendorffstraße ereignet hat. Eine 37-jährige Kirchheimerin war mit ihrem Mazda 5 auf der Tannenbergstraße stadteinwärts unterwegs. An der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen