Blaulicht

Diebische Familienbande

20.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Eine dreiköpfige rumänische Familie wurde nach einem Bandendiebstahl am Montagmittag festgenommen. Sie haben einer älteren Frau mehrere Hundert Euro Bargeld und Schmuck im Wert von über 10 000 Euro gestohlen. Der 49 Jahre alte Mann und die Frauen im Alter von 43 und 27 Jahren klingelten am Freitag vergangener Woche bei der 76-jährigen Frau in einer Ermstal-Gemeinde und baten um Geld und etwas zum Essen. Die wegen einer Operation gesundheitlich angeschlagene Seniorin ließ sie hilfsbereit in ihr Haus. Dort wurde sie so in ein Gespräch verwickelt, dass sich immer eine Person des Trios auf Erkundungstour durch das Gebäude begeben konnte. Zudem nötigten sie die ältere Frau, bei ihrer Bank anzurufen und sich Geld vorbeibringen zu lassen, das sie den dreien übergab.

Am Montag erschien die Familie erneut bei der 76-Jährigen und begehrte Einlass. Wieder wurde sie abgelenkt, sodass gezielt ihr Schmuck entwendet werden konnte. Die beiden Frauen legten sich die hochwertigen Ketten und Ringe an. Glücklicherweise bekam eine Bekannte der Bestohlenen den erneuten Besuch mit und verständigte sofort die Polizei. Die Beamten konnten die Diebe vor dem Haus festnehmen. Mittlerweile befindet sich das Trio in Haft.

Bilderstrecken

Blaulicht

Sechs Verletzte bei Auffahrunfall

NEUHAUSEN (lp). Eine kurze Unachtsamkeit war Ursache für einen Unfall am Montag gegen 14.20 Uhr auf der Plieninger Straße auf Höhe der Einmündung zur Scharnhäuser Straße. Ein 82-jähriger Stuttgarter fuhr mit seinem Ford Mondeo auf der Plieninger Straße in Richtung Scharnhäuser Straße und…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen