Blaulicht

Diebesbande geschnappt

20.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

METZINGEN (lp). Eine vierköpfige Diebesbande aus Albanien steht im Verdacht, am vergangenen Samstag zwischen 11 und 15 Uhr aus mehreren Outlet-Geschäften hochwertige Kleidungsstücke im Gesamtwert von über 11 000 Euro entwendet zu haben. Die vier Tatverdächtigen im Alter zwischen 21 und 34 Jahren konnten bei der sofort eingeleiteten Fahndung durch die Polizei festgenommen werden. Drei davon sind mittlerweile in Untersuchungshaft.

Die vier reisten am Samstagmorgen mit einem Mercedes 320 CLS mit schwedischer Zulassung von Albanien in das Bundesgebiet ein. In Metzingen angekommen, gingen die drei Jüngeren in verschiedene Bekleidungsgeschäfte und entwendeten unter arbeitsteiligem Vorgehen Herrenoberbekleidungstücke wie Jacken, Hemden und Pullis. Die Beutestücke versteckten sie im Fahrzeug, das auf einem Privatgrundstück in der Reutlinger Straße geparkt war. Dem Sicherheitsdienst waren einzelne Aktivitäten aufgefallen, woraufhin die Polizei verständigt wurde. Die Beamten kontrollierten das geparkte Fahrzeug gegen 15 Uhr und trafen dort auf den 21-Jährigen, der eine Tüte mit gestohlenen Waren dabei hatte. Im Kofferraum lagen noch weitere hochwertige Markenartikel. Danach kam es auch zur Festnahme der drei anderen Tatverdächtigen.

Drei Beschuldigte wurden am Sonntagmorgen dem Haftrichter vorgeführt, der gegen die 21, 22 und 26 Jahre alten Personen Untersuchungshaft anordnete. Der 34-jährige Fahrer des Mercedes wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gesetzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Radfahrer schwer verletzt

FRICKENHAUSEN (lp). Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch, gegen 15.10 Uhr, an der Kreuzung List- und Hauptstraße ereignet hat. Ein 43-Jähriger war mit seinem Ford S-Max auf der Liststraße unterwegs und wollte an der Kreuzung in die Hauptstraße,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen