Blaulicht

Diebe auf Techno-Party

15.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Wegen Verdachts des schweren Raubes wird gegen sieben Männer marokkanischer Abstammung im Alter von 16 bis 22 Jahren ermittelt. Sie stehen im Verdacht, während einer Technoveranstaltung am Sonntag auf der Messe Stuttgart (siehe auch obige Meldung) in elf Fällen ihren Opfern Goldketten vom Hals gerissen zu haben. Am Sonntag gegen 0.20 Uhr hatten sich erste Geschädigte bei der Polizei gemeldet. Die Diebe hätten sich sehr dicht bis zum Körperkontakt an sie herangetanzt. Danach sind sie offenbar in der Menschenmenge der gut besuchten Veranstaltung untergetaucht. Versuchten die Opfer den Dieben nachzueilen, wurden sie von Mittätern abgehalten und teilweise mit Reizgas oder Pfefferspray besprüht. Die Polizei hat sieben Tatverdächtige festgenommen. Die Männer, die alle ihren Wohnsitz in Italien haben, waren mit einer Reisegruppe per Bus zu der Veranstaltung angereist.

Bilderstrecken

Blaulicht

Sechs Verletzte bei Auffahrunfall

NEUHAUSEN (lp). Eine kurze Unachtsamkeit war Ursache für einen Unfall am Montag gegen 14.20 Uhr auf der Plieninger Straße auf Höhe der Einmündung zur Scharnhäuser Straße. Ein 82-jähriger Stuttgarter fuhr mit seinem Ford Mondeo auf der Plieninger Straße in Richtung Scharnhäuser Straße und…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen