Blaulicht

Die Vorfahrt genommen

10.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Auf 16 000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Unfall am Donnerstag gegen 23 Uhr an der Kreuzung Tannenberg- und Eichendorffstraße entstanden ist. Eine 19-jährige Reutlingerin fuhr mit ihrem Suzuki Swift auf der Tannenbergstraße in Richtung Stadtmitte. An der Kreuzung zur Eichendorffstraße hielt sie zunächst an, fuhr dann aber in die Kreuzung ein. Eine 33-jährige Kirchheimerin, die mit ihrem VW Polo auf der vorfahrtsberechtigten Eichendorffstraße fuhr, konnte nicht mehr reagieren. Die Fahrzeuge krachten aufeinander. Beide Fahrerinnen waren angegurtet und wurden zum Glück nicht verletzt. Die Autos wurden jedoch so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Bilderstrecken

Blaulicht

Radler gegen geparktes Auto

FILDERSTADT (lp). Erhebliche Schnittverletzungen hat ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall an Himmelfahrt in Bernhausen erlitten. Der 29-Jährige befuhr kurz nach 12.30 Uhr mit seinem Fahrrad die Karlstraße in Richtung Nürtinger Straße. Auf Höhe eines Discounters prallte er so heftig gegen einen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen