Blaulicht

Die Vorfahrt genommen

23.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GROSSBETTLINGEN (lp). Drei Leichtverletzte und Sachschaden von etwa 22 000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls am Mittwoch gegen 16.15 Uhr in Großbettlingen. Ein 67-Jähriger fuhr mit seinem Opel Corsa auf der Teckstraße und wollte an der Einmündung nach rechts in die Albstraße fahren. Hierbei übersah er einen von links kommenden vorfahrtsberechtigten Audi Q7. Dessen 41-jähriger Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren, die beiden Autos stießen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel nach rechts gedrängt und blieb schließlich in einem nahen Gartengrundstück auf der linken Fahrzeugseite liegen. Der Unfallverursacher und seine 62-jährige Beifahrerin mussten zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunken geflüchtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zu einem Auffahrunfall kam es am Samstag kurz vor Mitternacht auf der B 27 auf Höhe der Ausfahrt Echterdingen. Der 63-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr ordnungsgemäß auf der rechten Fahrspur in Richtung Tübingen, als sich von hinten mit deutlich höherer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen