Blaulicht

Die Treppen hinunter

20.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Am Sonntag gegen 3 Uhr stellte eine Streife des Reviers Nürtingen in der Straße Am Lerchenberg fest, dass ein Fordfahrer einen circa 100 Meter langen Treppenabgang vom Eibenweg herunter gefahren war. Am Treppenende verkeilte sich der Wagen in Schrägstellung und der Fahrer kam nicht weiter. Bei der Kontrolle wurde festgestellt: Der 32-jährige Fahrer aus Holzmaden war völlig betrunken. Ein Test ergab einen vorläufigen Wert von über zwei Promille, er musste sofort seinen Führerschein abgeben. Das Fahrzeug musste mit einem Kranwagen geborgen werden. Wegen Brandgeruchs und auslaufender Betriebsstoffe war die Feuerwehr Nürtingen vor Ort.

Bilderstrecken

Blaulicht

Einbruch in Einfamilienhaus

AICHWALD (lp). Im Zeitraum von Freitag, 16 Uhr, bis Samstag, 14 Uhr, sind Einbrecher in ein Haus eingebrochen. Sie schlugen mit einem Stein die Terrassentüre des Einfamilienhauses ein und verschafften sich auf diesem Wege Zutritt zu dem Anwesen. Mehrere Zimmer wurden durchsucht. Ob sie etwas…

Weiterlesen

Autos verkeilt

WERNAU (lp). Eine kleine Unachtsamkeit hat am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall in der Adlerstraße geführt, bei dem zwei Pkw schwer beschädigt worden sind. Ein gegen 16.20 Uhr in Richtung Innenstadt fahrender 86 Jahre alter Mercedes-Fahrer hatte dabei einen am Fahrbahnrand geparkten…

Weiterlesen

Rollerfahrer schwer verletzt

HOLZMADEN (lp). Ein schwer verletzter Rollerfahrer und 7000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagabend in der Hirtenstraße ereignete. Ein 18-jähriger Lenker eines Ford befuhr gegen 18 Uhr die Hirtenstraße in Richtung Ohmden. Auf Höhe von Haus Nummer 24…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen