Blaulicht

Die Tasche entrissen

14.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

PLOCHINGEN (lp). Eine 83 Jahre alte Frau wurde am Donnerstag gegen 20.15 Uhr am Bahnhof Opfer eines Handtaschenräubers. Sie war zu Fuß vom Haupteingang des Bahnhofs in Richtung Busbahnhof unterwegs. Am Ende des Bahnhofsgebäudes wurde ihr von einer männlichen Person von hinten die Leinentasche, die sie fest umschlossen in der linken Hand hielt, entrissen.

Der Dieb flüchtete in Richtung Haupteingang des Bahnhofs und von dort weiter in die Hermannstraße. Die Tasche, in der sich Turnschuhe, Lederhandschuhe und eine Haarbürste, jedoch keine Wertsachen befanden, wurde samt Inhalt von einer Streife der Polizeihundeführer neben dem Geländer der Unterführung Esslinger Straße aufgefunden.

Vom Täter ist nur bekannt, dass er etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und dunkel gekleidet war.

Die Geschädigte war mit dem Bus nach Hause gefahren und hatte erst von dort aus die Polizei verständigt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Pkw aufgebrochen

KÖNGEN (lp). Ein Dieb hat am Mittwochvormittag in der Austraße einen Pkw aufgebrochen. Zwischen 6.45 und 11.45 Uhr schlug der Täter eine Scheibe an dem Skoda ein und schnappte sich eine Geldbörse, die in der Mittelkonsole des Wagens abgelegt war. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang, beim…

Weiterlesen

Rotlicht missachtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Der Fahrer eines Klein-Lkw hat am Dienstagnachmittag eine rote Ampel übersehen und dadurch einen Verkehrsunfall verursacht. Der 42-Jährige war kurz nach 14.30 Uhr mit seinem Ford Transit auf der K 1255 vom Airfield herkommend in Richtung Stetten unterwegs. An der…

Weiterlesen

In Wohnung eingestiegen

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Einbrecher sind am Dienstagabend in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Grimmstraße eingestiegen. Über ein gekipptes Fenster hatten sich die Täter in der Zeit zwischen 18 und 22.15 Uhr Zugang verschafft. Die Langfinger durchsuchten alle Zimmer der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen