Blaulicht

Der Verursacher ist auf der Flucht

04.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Zehn Autos waren am frühen Donnerstag an drei Unfällen auf der A 8 bei Wendlingen beteiligt, bei denen drei Menschen verletzt wurden. Ein 35-Jähriger, der gegen 6.30 Uhr in Richtung Stuttgart fuhr, wollte einen Mercedes überholen. Dieser scherte plötzlich auf die linke Spur. Der Mann musste seinen BMW stark abbremsen, sein Wagen geriet ins Schleudern und kam nach rechts von Straße ab, wo sich sein BMW überschlug. Der 35-Jährige musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Der Mercedesfahrer fuhr unterdessen weiter, Zeugen notierten sich aber das Kennzeichen und gaben es der Polizei weiter. Die ermittelt jetzt, wer zur Unfallzeit am Steuer saß.

Wegen des Unfalls staute sich der Verkehr auf der Autobahn. Das erkannte ein 54-Jähriger zu spät, er fuhr mit seinem Audi auf einen Opel und schob ihn auf zwei weitere Fahrzeuge. Dabei wurden zwei Menschen leicht verletzt. Gleich darauf fuhr ein 18-Jähriger auf ein vorausfahrendes Auto, auf seines noch eine 20-Jährige auf. Die streifte auch noch einen Lkw. Bei diesen Unfällen wurde niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand insgesamt Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro. Bis zum Ende der Unfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge war die Autobahn rund zwei Stunden gesperrt. Der Verkehr staute sich über mehr als zehn Kilometer.

Bilderstrecken

Blaulicht

Beim Bremsen gestürzt

ESSLINGEN (lp). In der Ulmer Straße ist am Donnerstagmorgen eine Motorradfahrerin beim Abbremsen zu Fall gekommen. Die 17-jährige Fahranfängerin fuhr gegen 10 Uhr mit ihrer Honda 125R zur Einmündung der Fabrikstraße. Zum Anhalten bremste sie ab und stürzte auf der nassen Fahrbahn. Mit Prellungen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen