Blaulicht

Dealer mit Gras

28.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUHAUSEN (lp). Wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Rauschgiftermittlungsgruppe Flughafen der Kriminalpolizeidirektion gegen ein 19- und 23-jähriges Brüderpaar aus Neuhausen auf den Fildern.

Die Ermittlungen gegen die Verdächtigen begannen vor einigen Monaten, als es Hinweise gab, dass die beiden einen florierenden Handel mit Marihuana und Haschisch betreiben. Der Tatverdacht erhärtete sich, sodass es einen richterlichen Beschluss auf Durchsuchung der elterlichen Wohnung in Neuhausen gab.

Am vergangenen Donnerstag durchsuchten die Ermittler mit Unterstützung der Polizeihundeführer die Wohn- und Nebenräume in Neuhausen und es wurden 35 Gramm Marihuana und 19 Gramm Haschisch, teils verkaufsfertig portioniert, Händlerutensilien sowie über 3500 Euro Bargeld gefunden und beschlagnahmt.

Die beiden Beschuldigten wurden vorläufig festgenommen, jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen bezüglich der einzelnen Tatbeteiligungen sowie zu weiteren Abnehmern und Hintermännern sind noch im Gange.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen