Blaulicht

Dealer bewährte sich nicht

11.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen, unerlaubten Handels mit verschiedenen Betäubungsmitteln in besonders schwerem Fall wird gegen einen 22-jährigen unter Bewährung stehenden Esslinger ermittelt. Am Dienstag durchsuchte die Kriminalpolizei die Wohnung des Beschuldigten in Esslingen. Dabei konnten etwa 100 Gramm Amphetamin, zahlreiche Ecstasy-Tabletten, 10 Gramm Marihuana, eine geringe Menge Kokain, verschiedene Dealerutensilien und fast 1000 Euro Bargeld, das mutmaßlich aus dem Verkauf von Betäubungsmitteln stammt, beschlagnahmt werden. Außerdem hat der Verdächtige Cannabispflanzen angebaut, die ebenfalls beschlagnahmt wurden. Die Beamten beschlagnahmten auch eine geladene und gespannte Schreckschusspistole. Der 22-Jährige wurde festgenommen. Er räumte die Vorwürfe weitgehend ein. Im Laufe des Mittwochs wurde er in Untersuchungshaft genommen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Autos verkeilt

WERNAU (lp). Eine kleine Unachtsamkeit hat am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall in der Adlerstraße geführt, bei dem zwei Pkw schwer beschädigt worden sind. Ein gegen 16.20 Uhr in Richtung Innenstadt fahrender 86 Jahre alter Mercedes-Fahrer hatte dabei einen am Fahrbahnrand geparkten…

Weiterlesen

Rollerfahrer schwer verletzt

HOLZMADEN (lp). Ein schwer verletzter Rollerfahrer und 7000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagabend in der Hirtenstraße ereignete. Ein 18-jähriger Lenker eines Ford befuhr gegen 18 Uhr die Hirtenstraße in Richtung Ohmden. Auf Höhe von Haus Nummer 24…

Weiterlesen

Auseinandersetzung am Bahnhof

ESSLINGEN (lp). Zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, bei welcher einer der Kontrahenten eine Stichverletzung am Bein erlitt, ist es am späten Freitagabend in der Bahnhofstraße gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde ein 26-jähriger Tunesier von einem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen