Blaulicht

Dealer bewährte sich nicht

11.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen, unerlaubten Handels mit verschiedenen Betäubungsmitteln in besonders schwerem Fall wird gegen einen 22-jährigen unter Bewährung stehenden Esslinger ermittelt. Am Dienstag durchsuchte die Kriminalpolizei die Wohnung des Beschuldigten in Esslingen. Dabei konnten etwa 100 Gramm Amphetamin, zahlreiche Ecstasy-Tabletten, 10 Gramm Marihuana, eine geringe Menge Kokain, verschiedene Dealerutensilien und fast 1000 Euro Bargeld, das mutmaßlich aus dem Verkauf von Betäubungsmitteln stammt, beschlagnahmt werden. Außerdem hat der Verdächtige Cannabispflanzen angebaut, die ebenfalls beschlagnahmt wurden. Die Beamten beschlagnahmten auch eine geladene und gespannte Schreckschusspistole. Der 22-Jährige wurde festgenommen. Er räumte die Vorwürfe weitgehend ein. Im Laufe des Mittwochs wurde er in Untersuchungshaft genommen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Rotlicht missachtet

NÜRTINGEN (lp). 9000 Euro Schaden ist bei einem Unfall am Mittwochabend zwischen Nürtingen und Zizishausen entstanden. Ein 22-Jähriger fuhr um 20.45 Uhr mit seinem Opel auf der Oberboihinger Straße vom Bahnhof kommend. An der Kreuzung mit der Rümelin-/Hochwiesenstraße fuhr er vermutlich bei Rot…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen