Blaulicht

Corsa abgedrängt und geflüchtet

22.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zeugenhinweise sucht die Polizei unter Telefon (07 11) 3 99 04 20 zu einem Unfall am Dienstag gegen 12.15 Uhr auf der B 27. Eine 26-jährige Stuttgarterin fuhr mit ihrem Opel Corsa auf der B 27 von Stuttgart in Richtung Tübingen auf der rechten der beiden Fahrspuren. An der Anschlussstelle Leinfelden-Echterdingen-Mitte kam von rechts ein silberner VW Polo, um in die B 27 einzufahren. Ohne die Vorfahrt des durchgehenden Verkehrs zu beachten, drängte der silberne Polo unvermittelt vom Beschleunigungsstreifen auf die rechte Spur der B 27. Um eine Kollision zu vermeiden, musste die 26-Jährige mit ihrem Corsa nach links ausweichen. Hierdurch prallte sie mit ihrem Fahrzeug in die Mittelleitplanke neben der linken Fahrspur. Der silberne Polo flüchtete ohne anzuhalten in Richtung Tübingen. Die Corsafahrerin wurde so schwer verletzt, dass sie zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Ihr Opel war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird auf rund 5500 Euro beziffert. Die Verkehrspolizei Esslingen sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher geben können. Von dem silberfarbenen Polo ist nur bekannt, dass er ein RT-Kennzeichen haben soll.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen