Blaulicht

Carport und Womo demoliert

11.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Einen Schaden von mehreren zehntausend Euro hat der Fahrer eines Lkw-Zuges am Dienstagabend in der Nürtinger Straße angerichtet. Der 36 Jahre alte Lenker des Fahrzeugs war gegen 22.30 Uhr auf der Nürtinger Straße in Richtung des Seniorenzentrums unterwegs. Am Beginn des dortigen Geländes touchierte er mit der Plane des Zugfahrzeugs und auch des Anhängers einen Carport, wo ein Wohnmobil abgestellt war. Das Häuschen stürzte in sich zusammen und das Dach beschädigte das abgestellte Campingfahrzeug und richtete allein hier einen Schaden von etwa 40 000 Euro an. Der Fahrer hielt kurz an, betrachtete in der Dunkelheit das eingestürzte Häuschen und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Da er am nächsten Morgen einen Entladevorgang durchführen musste, hatte er seinen Zug im nahe gelegenen Industriegebiet abgestellt, wo er von der Polizei schließlich angetroffen werden konnte. Laut eigener Aussage will er den Schaden am Wohnmobil aufgrund der Dunkelheit nicht gesehen haben.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunken geflüchtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zu einem Auffahrunfall kam es am Samstag kurz vor Mitternacht auf der B 27 auf Höhe der Ausfahrt Echterdingen. Der 63-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr ordnungsgemäß auf der rechten Fahrspur in Richtung Tübingen, als sich von hinten mit deutlich höherer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen