Blaulicht

Cannabis-Plantagen entdeckt

03.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Wegen des Verdachts des illegalen Anbaus von Cannabis ermitteln die Staatsanwaltschaften Stuttgart und Tübingen sowie das Rauschgiftdezernat der Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen insgesamt 14 Beschuldigte aus den Landkreisen Esslingen, Reutlingen und Tübingen. Im Laufe der vergangenen Woche durchsuchten die Ermittler deren Wohnungen und beschlagnahmten 15 Aufzuchtanlagen.

Außerdem wurden eineinhalb Kilogramm teilweise verkaufsfertig verpacktes Marihuana, eine Vielzahl von Cannabispflanzen, diverse Ecstasy-Tabletten und geringe Mengen Amphetamin sowie diverse Dealerutensilien und etwa 2500 Euro Bargeld beschlagnahmt, das aus dem Verkauf der illegalen Drogen stammen dürfte.

Die Tatverdächtigen sind teilweise geständig. Sie befinden sich derzeit auf freiem Fuß. Die meisten der Verdächtigen waren ins Visier der Ermittler geraten, nachdem sie bei einem norddeutschen Versandhandel entsprechendes Equipment zur Aufzucht von Cannabis bestellt hatten. Wohnungsdurchsuchungen fanden unter anderem in Ostfildern, Filderstadt, Neuhausen, Deizisau, Unterensingen, Bissingen und Lenningen statt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall geflüchtet

FILDERSTADT-BONLANDEN (lp). Wegen Unfallflucht ermittelt die Polizei in Filderstadt gegen den Fahrer eines 5er BMW, der am frühen Montagmorgen beim Abfahren von der B 27 mehrere Verkehrseinrichtungen beschädigt hat. Der noch unbekannte Fahrer war von Stuttgart in Richtung Tübingen unterwegs, aus…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen