Blaulicht

Busfahrgast verletzt

16.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (lp). Bei einem abrupten Bremsmanöver eines Linienbusses ist am Dienstag um 20 Uhr im Bereich der Haltestelle Spitzacker in der Ostpreußenstraße ein weiblicher Fahrgast leicht verletzt worden. Ein roter VW Golf II war im Halteverbot abgestellt, sodass der 25 Jahre alte Busfahrer nicht ausreichend Platz für den Wendevorgang hatte. Auf Ansprache des Busfahrers setzte der junge Fahrer seinen VW einige Meter vor und stoppte erneut. Der Busfahrer manövrierte seinen mit sieben Fahrgästen besetzten Bus durch die Engstelle. Plötzlich gab der VW-Lenker Gas und fuhr zwischen dem fahrenden Bus und anderen geparkten Pkw hindurch. Um einen Zusammenprall zu verhindern, leitete der Busfahrer eine Notbremsung ein. Dadurch stürzte eine 27 Jahre alte Frau und zog sich eine Verletzung im Gesicht zu. Der hinzugerufene Rettungsdienst nahm sich der Frau an. Die Polizei sucht nun den unfallflüchtigen VW-Lenker.

Bilderstrecken

Blaulicht

A 8: Fünf Verletzte und 92 000 Euro Schaden

Fünf verletzte Personen und Sachschaden von etwa 92 000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 22.40 Uhr auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Esslingen und Wendlingen ereignete. Ein 40 Jahre alter VW-Fahrer war von Karlsruhe kommend in Richtung München auf dem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen