Blaulicht

Bücher und Akten verbrannt

29.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OWEN (lp). Am Samstag kurz nach 19 Uhr wurde die Feuerwehr Owen zum Wanderparkplatz Bölle gerufen worden, weil dort ein Lagerfeuer immer wieder aufflammte. Wie sich bei den anschließenden Ermittlungen herausstellte, hatten bislang Unbekannte dort bereits zwischen 15 und 16.30 Uhr widerrechtlich Bücher und Ordner verbrannt und das Feuer dann unbeaufsichtigt verlassen. In diesem Zusammenhang fielen zwei Frauen und ein Mann im Alter von etwa 20 Jahren auf. Die Polizei bittet um Hinweise zu den Personen unter Telefon (0 70 21) 50 10.

Bilderstrecken

Blaulicht

Vorfahrt missachtet

OSTFILDERN-NELLINGEN (lp). Wegen Missachtung der Vorfahrt hat eine 31-Jährige am Freitagmittag an der Kreuzung Rudolf-Diesel-Straße und Robert-Bosch-Straße einen Verkehrsunfall verursacht. Die aus Ostfildern stammende Frau war kurz nach zwölf Uhr mit ihrer Mercedes B-Klasse auf der…

Weiterlesen

Nicht aufgepasst und aufgefahren

KIRCHHEIM (lp). Unachtsamkeit und fehlender Sicherheitsabstand sind die Ursachen für einen heftigen Auffahrunfall am Donnerstagabend in der Schöllkopfstraße. Ein 50-jähriger Lenninger war gegen 20.15 Uhr mit seinem Mercedes Sprinter auf der Schöllkopfstraße in Richtung Gaiserplatz unterwegs. Zu…

Weiterlesen

Großeinsatz nach Gasaustritt

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei sind am Donnerstagabend, gegen 19.45 Uhr, in den Ortsteil Echterdingen gerufen worden. Einer Anwohnerin war aufgefallen, dass an einem Transporter in der Moltkestraße Gas ausströmte. Die Einsatzkräfte…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen