Blaulicht

Brandstifter geschnappt

20.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Ein 21-jähriger Echterdinger ist am Mittwochmorgen gegen 1 Uhr in der Hauptstraße in Echterdingen festgenommen worden, nachdem er zuvor zwei Altpapiertonnen in Brand gesteckt hatte.

Ein Zeuge hatte den jungen Mann beobachtet, wie er in einem Zwischenhof zwei dort abgestellte Altpapiertonnen angezündet, das Feuer eine Zeitlang beobachtet hatte und danach geflüchtet war. Der Zeuge verständigte sofort die Polizei und die Feuerwehr. Anschließend verfolgte er den Brandstifter, verlor ihn aber aus den Augen.

Die Feuerwehr Leinfelden-Echterdingen, die rasch vor Ort war, konnte den Brand schnell löschen, sodass ein Übergreifen der Flammen auf eine angrenzende, hölzerne Treppe verhindert werden konnte und nur geringer Sachschaden entstand. Während der Löscharbeiten kam der deutlich alkoholisierte 21-jährige zum Brandort zurück. Hierbei erkannte ihn der Zeuge wieder. Der Verdächtige wurde noch an Ort und Stelle festgenommen.

Bereits eineinhalb Stunden zuvor war in der Nähe ein Brand gemeldet worden. Derzeit wird daher geprüft, ob der 21-Jährige auch für diese und weitere Brandstiftungen in Frage kommt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Toaster in Flammen

NEUHAUSEN (lp). Zu einem Küchenbrand wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Mittwoch kurz vor 14 Uhr in die Lettenstraße gerufen. In einer Küche im Erdgeschoss hatte ein 10-Jähriger den Toaster in Betrieb genommen und war kurz aus dem Raum gegangen. Als er zurückkam, stand der Toaster…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen