Blaulicht

Brand einer Gartenhütte

02.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Am frühen Sonntagmorgen hat im Gewann Köllerfeld zwischen Oberesslingen und Oberhof eine Gartenhütte gebrannt. Dabei ist ein Schaden in Höhe von 5000 Euro entstanden. In der Nacht von Samstag auf Sonntag war in der Hütte bis gegen 3 Uhr eine Party gefeiert worden. Einer der Teilnehmer schlief anschließend in einem Auto in der Nähe des Gebäudes. Als er gegen 5.30 Uhr aufwachte, bemerkte er das Feuer in der Hütte und verständigte die Rettungskräfte. Beim Eintreffen der Feuerwehr Esslingen, die mit 13 Mann und zwei Fahrzeugen ausrückte, stand das Gebäude bereits voll in Brand. Der 18-jährige Brandentdecker zog sich bei Löschversuchen eine Rauchgasvergiftung zu und wurde in eine Klinik eingeliefert. Während der Löscharbeiten musste die Schorndorfer Straße halbseitig gesperrt werden. Es kam zu keinen nennenswerten Behinderungen. Nach ersten Ermittlungen des Polizeireviers Esslingen dürfte der Brand im Bereich des Ofens ausgebrochen sein.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen