Blaulicht

Blitz schlug ein

15.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL-AICH (lp). Ein Blitzeinschlag während eines Gewitters hat am Freitagmorgen gegen 2.30 Uhr in der Straße Im Zeilfeld für Aufregung gesorgt. Der Blitz war in einen Baum auf einem Grundstück eingeschlagen und hatte diesen in Brand gesetzt. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen und 22 Feuerwehrleuten schnell vor Ort war, waren die Flammen des brennenden Baumes bereits durch den nachfolgenden starken Regen gelöscht. Allerdings nahmen die Einsatzkräfte ein lautes Alarmsignal aus dem angrenzenden Wohngebäude war. In der Annahme, dass es sich um den Alarm eines Rauchmelders handelt, musste das Gebäude von Polizei und Feuerwehr zwangsweise geöffnet und abgesucht werden. Zum Glück stellte sich heraus, dass der Alarm nicht von einem Rauchmelder kam. Die bei dem Blitzeinschlag entstandene Überspannung hatte den Hausalarm aktiviert. Ein nennenswerter Sachschaden ist nicht entstanden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen. Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten Gambier…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen