Blaulicht

Blauer Radler bei Rot über Ampel

01.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Vor einem Streifenwagen fuhr ein Radfahrer am Mittwochabend bei Rot über eine Ampel und konnte nur unter erschwerten Bedingungen angehalten werden. Der Mann fiel der Streife kurz nach 21 Uhr in der Stuttgarter Straße auf, da sein Fahrrad ohne Licht war. An der Kreuzung mit der Uhlandstraße wollten die Beamten den Radler kontrollieren. Der fuhr jedoch ohne anzuhalten an der roten Ampel einfach weiter. Selbst als das Polizeiauto mit Blaulicht neben ihm herfuhr und er von den Polizisten aus dem Fenster heraus angesprochen wurde, setzte er seine Fahrt fort. Erst auf Höhe einer Tankstelle konnten die Polizeibeamten ihn zum Anhalten bewegen. Schnell stellte sich heraus, dass der 52-Jährige erheblich alkoholisiert war und sein Wahrnehmungsvermögen stark eingeschränkt war. Ein Test ergab über 1,5 Promille. Der Mann hat keinen Führerschein.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen