Blaulicht

Blau über Rot

11.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Die Missachtung des Rotlichts hat am frühen Montagmorgen gegen 0.45 Uhr zu einem Unfall an der Kreuzung der Neuffener Straße zur Werastraße geführt. Ein 27-jähriger Nürtinger war mit seinem Chevrolet auf der Neuffener Straße in Richtung Frickenhausen unterwegs. Trotz Rotlichts überfuhr er die Kreuzung zur Werastraße. Er krachte in die Seite eines Opel Astra, der aus der Werastraße bei Grün in die Kreuzung einfuhr. Der 39-jährige Opelfahrer hatte keine Möglichkeit mehr zu einer Reaktion. Verletzt wurde niemand, durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Autos aber so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Höhe des Sachschadens wird auf mehrere tausend Euro beziffert. Bei der Unfallaufnahme war dann auch deutlich riechbar, warum der 27-Jährige nicht auf die Ampel reagiert hatte. Ein Alkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von mehr als zwei Promille. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Motorrad gegen Laster gefahren

GRABENSTETTEN (lp). Auf der Grabenstetter Steige kam es am Mittwoch gegen 11 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Lkw. Ein 60 Jahre alter Lenker eines Mercedes-Benz-Lasters befuhr die Steige aus Richtung Bad Urach aufwärts. In der ersten Kehre musste er fahrzeugbedingt auf…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen