Blaulicht

Bilanz der Silvesternacht

02.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Im Bereich des Polizeipräsidiums Reutlingen waren in der Silvesternacht über 400 Einsätze zu verzeichnen. Hierbei handelte es sich überwiegend um randalierende oder hilflose alkoholisierte Personen, kleinere Schlägereien, Sachbeschädigungen, Verstöße gegen das Waffengesetz sowie 35 Brände. Bei den Bränden wurden überwiegend Mülleimer sowie Kleider- und Altpapiercontainer beschädigt, in einigen Fällen wurde die Feuerwehr auch zu brennendem Unterholz in Waldgebieten gerufen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ein Unfall kam nicht allein

NÜRTINGEN (lp). Ein 46-Jähriger hat am Montag kurz nach 22 Uhr in der Metzinger Straße bei der Kreuzung mit der Wörthbrücke einen Unfall verursacht. Mit einem Alkoholwert von knapp zwei Promille beschleunigte der Scirocco-Fahrer beim Umschalten der Ampel auf Grün so stark, dass er wegen der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen