Blaulicht

Bilanz der Feuerwehr

02.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(fw) Die Feuerwehren im Kreis Esslingen hatten in der Silvesternacht ein deutlich erhöhtes Einsatzaufkommen. Während zwischen 20 und 24 Uhr noch ein normales Aufkommen zu verzeichnen war, wurde zwischen 0 und 3 Uhr deutlich häufiger die Notrufnummer 112 gewählt. In diesem Zeitraum kam es zu 25 Feuerwehreinsätzen. Die Feuerwehren aus Beuren, Neuffen, Nürtingen, Kirchheim-Lindorf, Ostfildern-Kemnat, Bissingen, Leinfelden-Echterdingen, Esslingen-Stadtmitte, Neckartenzlingen, Neuhausen und Holzmaden rückten zu Kleinbränden von Mülltonnen über Bäume, Container bis zu Parkbänken aus. Die Feuerwehr Esslingen-Berkheim musste drei Mal zu einem Alarm an Brandmeldenanlagen ausrücken. In Esslingen-Mettingen und Unterensingen wurde die Feuerwehr nach ausgelösten Hausrauchmeldern alarmiert. Die Feuerwehr Reichenbach wurde zu einer Türöffnung gerufen. Die Einsatzkräfte waren aber pünktlich zum Jahreswechsel wieder bei ihren Familien.

Bilderstrecken

Blaulicht

Männliche Leiche entdeckt

LENNINGEN (lp). Radfahrer haben am Sonntag gegen 14 Uhr bei einer Radtour im Waldgebiet Hirschtal beim Höllloch Verwesungsgeruch wahrgenommen. Als sie das Geröllfeld absuchten, entdeckten sie etwa 100 Meter unterhalb eines Trampelpfades eine stark verweste männliche Leiche. Der etwa 1,90 Meter…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen