Blaulicht

Bibeldiebstahl aufgeklärt

02.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Zeugenhinweise halfen den Bibeldiebstahl vergangene Woche aus der Esslinger Frauenkirche und die Beschädigungen an Teilen des Inventars des Gotteshauses aufzuklären. Drei Jugendliche im Alter von 15, 16 und 17 Jahren aus Esslingen haben die Taten gestanden. Wie berichtet, wurde am letzten Donnerstag zwischen 12 und 16 Uhr aus der Frauenkirche eine Altarbibel sowie ein Pilgerstempel entwendet. Mit dem Stempel wurde die Altardecke und mit ausgedrückten Zigarettenkippen das Rednerpult beschädigt. Die Bibel wurde fast unversehrt bei dem 16-Jährigen unterm Bett gefunden. Den Pilgerstempel haben die Jungs zerstört und in ein Gebüsch geworfen, er konnte nicht mehr aufgefunden werden. Als Motiv gab das Trio Langeweile an, Alkohol war auch im Spiel.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen