Blaulicht

Betrunkener verursacht Unfall

16.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Seinen Führerschein musste ein 55-Jähriger am Dienstagabend nach dem Verursachen eines Auffahrunfalls abgeben. Eine 53-Jährige wollte mit ihrem Pkw kurz vor 19 Uhr von der Reuderner Straße nach links abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende 31-Jährige konnte mit ihrem Toyota rechtzeitig stoppen. Der dahinter kommende Passat-Fahrer bemerkte dies zu spät und schob die Autos der beiden Frauen aufeinander. Es entstand ein Schaden von circa 4000 Euro und die jüngere Fahrerin verletzte sich leicht. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Verursacher 0,5 Promille hatte.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nicht angegurtete Kinder

NEUHAUSEN (lp). Einen besonders gravierender Fall nicht angeschnallter Kinder hat eine Streife des Polizeireviers Filderstadt in der Bahnhofstraße von Neuhausen am späten Dienstagnachmittag bemerkt. Zwei Jungs standen im Fond eines Fahrzeugs. Der 33-jährige Vater transportierte auf dem Rücksitz…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen