Blaulicht

Betrunken gegen Laternen

16.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NOTZINGEN (lp). Bei einem Verkehrsunfall sind in der Nacht zum Freitag in der Ortsdurchfahrt ein Audi A5 Coupé und zwei Straßenlaternen stark beschädigt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 0.30 Uhr in der Ötlinger Straße (K 1205). In einer Kurve kam ein Audi-Fahrer über die Gegenfahrbahn von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Laternenpfahl. Glücklicherweise kam zu diesem Zeitpunkt kein Gegenverkehr. Stark beschädigt und mit einem platten Reifen prallte der Audi rund 150 Meter entfernt gegen einen zweiten Laternenpfahl. Nach weiteren 150 Metern Fahrt verweigerte der Audi seinem Fahrer die Weiterfahrt. Deshalb ließ dieser das Fahrzeug mitten auf der Ötlinger Straße stehen und entfernte sich. Gegen 1 Uhr meldete ein anderer Verkehrsteilnehmer den stark beschädigten Audi der Polizei. Während die Polizei das Unfallfahrzeug untersuchte kehrte der 19 Jahre alte Fahrer an den Unfallort zurück. Wie sich herausstellte stand der junge Mann unter deutlichem Alkoholeinfluss. Nach einer Blutentnahme und der Einbehaltung seines Führerscheins wurde der junge Mann nach Hause entlassen. Der Audi musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Sachschaden wurde auf 8000 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Hochwertige Werkzeuge geklaut

NECKARTAILFINGEN (lp). In der Nacht zum Sonntag zwischen 21.30 und 8.30 Uhr sind hochwertige Maschinen und Werkzeuge aus der Garage eines Handwerkers in der Nürtinger Straße gestohlen worden. Noch ist unklar, wie der oder die Diebe das elektrische Garagentor öffnen konnten. Geklaut wurden eine…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen