Blaulicht

Betrunken auf Abwegen

16.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Ein betrunkener Unfallverursacher musste am Dienstagabend seinen Führerschein abgeben. Der 58-Jährige befuhr mit seinem Kia kurz nach 21.30 Uhr die L 1185 von Nürtingen in Richtung Grötzingen. Nachdem er einen vorausfahrenden Pkw überholt hatte, kam er mit seinem Wagen in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte drei Richtungstafeln sowie zwei Leitpfosten. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er mit seinem erheblich beschädigten Fahrzeug weiter. Ein Zeuge verständigte die Polizei, die den Unfallverursacher wenig später bei einer Bekannten schlafend antrafen. Der Mann war stark alkoholisiert. Ein Test ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Nach der Blutentnahme musste er seinen Führerschein aushändigen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen