Blaulicht

Betrug an Seniorin verhindert

18.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN-RUIT (lp). Richtig reagiert hat ein Angestellter einer Bank in Ostfildern, als am Freitagmittag eine 79-jährige Seniorin Geld abheben wollte, um es zwei Jugendlichen zu übergeben. Die Frau war zuvor von den 15 und 16 Jahre alten Mädchen an der U-Bahn-Haltestelle Ruit angesprochen worden. Diese hatten der Frau vorgemacht, sie bräuchten dringend Geld, weil sie in einer Notlage seien. Schließlich erklärte sie sich bereit, mehrere Tausend Euro bei ihrer Bank abzuheben. Der Bankangestellte alarmierte die Polizei. Anhand der abgegebenen Personenbeschreibung konnten die beiden Mädchen vorläufig festgenommen werden. Die aus Österreich stammenden Verdächtigen verweigerten die Aussage. Sie befinden sich derzeit wieder auf freiem Fuß.

Bilderstrecken

Blaulicht

Marodes Gespann gestoppt

ESSLINGEN (lp). Beamte der Verkehrspolizei haben am Donnerstagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, in der Max-Planck-Straße einen VW-Kleintransporter mit Anhänger gestoppt. Am Anhänger war die Auflaufbremse ohne Funktion und an der Deichsel waren wichtige Stahlverstrebungen gerissen. Am Zugfahrzeug…

Weiterlesen

Einbruch in Einfamilienhaus

AICHTAL-GRÖTZINGEN (lp). In ein Einfamilienhaus in der Teckstraße ist ein Dieb am Donnerstag, in der Zeit zwischen 15.30 und 18 Uhr, eingedrungen. Zutritt hatte sich der Kriminelle über ein aufgebrochenes Fenster auf der Gebäuderückseite verschafft. Das komplette Wohnhaus wurde vom Keller bis…

Weiterlesen

Autos verkeilt

WERNAU (lp). Eine kleine Unachtsamkeit hat am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall in der Adlerstraße geführt, bei dem zwei Pkw schwer beschädigt worden sind. Ein, gegen 16.20 Uhr, in Richtung Innenstadt fahrender 86 Jahre alter Mercedes-Fahrer hatte dabei einen am Fahrbahnrand geparkten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen