Blaulicht

Betrug an Seniorin verhindert

18.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN-RUIT (lp). Richtig reagiert hat ein Angestellter einer Bank in Ostfildern, als am Freitagmittag eine 79-jährige Seniorin Geld abheben wollte, um es zwei Jugendlichen zu übergeben. Die Frau war zuvor von den 15 und 16 Jahre alten Mädchen an der U-Bahn-Haltestelle Ruit angesprochen worden. Diese hatten der Frau vorgemacht, sie bräuchten dringend Geld, weil sie in einer Notlage seien. Schließlich erklärte sie sich bereit, mehrere Tausend Euro bei ihrer Bank abzuheben. Der Bankangestellte alarmierte die Polizei. Anhand der abgegebenen Personenbeschreibung konnten die beiden Mädchen vorläufig festgenommen werden. Die aus Österreich stammenden Verdächtigen verweigerten die Aussage. Sie befinden sich derzeit wieder auf freiem Fuß.

Bilderstrecken

Blaulicht

Biker stürzt in Böschung

BEUREN (lp). Mit einer Kawasaki ist am Sonntagmittag ein 18-jähriger Biker auf der L 1250 verunglückt. Der junge Mann war gegen 12 Uhr auf der Beurener Steige zwischen Beuren und Erkenbrechtsweiler unterwegs, als er in einer Rechtskurve zu stark bremste. Dadurch kam er nach rechts von der…

Weiterlesen

Flucht nach Unfall

OSTFILDERN-NELLINGEN (lp). Vermutlich mit einem silbernen VW hat ein Unbekannter in der Zeit zwischen Samstag, 18 Uhr, und Sonntag, 15.10 Uhr, einen Unfall in der Hindenburgstraße verursacht und ist anschließend geflohen. Der Unfallverursacher dürfte nach Erkenntnissen der Polizei in Richtung…

Weiterlesen

Einbruch in Kelter

ESSLINGEN-METTINGEN(lp). Unbekannte brachen in der Nacht zum Sonntag in die Kelter in der Lerchenbergstraße ein. In der Zeit zwischen 0.45 und 9.05 Uhr verschafften sich die Täter Zutritt zum Gebäude. In der Kelter wurden mehrere Türen aufgebrochen, im Verkaufsraum durchwühlten sie Schubladen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen