Blaulicht

Betrügerische Teerkolonne

09.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUHAUSEN (lp). Eine 77 Jahre alte Grundstücksbesitzerin wurde am Donnerstag gegen 14 Uhr das Opfer von Betrügern. Ihr wurde von englischsprechenden Arbeitern an der Haustür mündlich angeboten, die Hofeinfahrt zu einem besonders attraktiven Preis zu asphaltieren. Nach der Ausführung verlangten die Arbeiter einen weit höheren als den vereinbarten Betrag. Schlussendlich bezahlte die Frau 1500 Euro, was angesichts der völlig unzureichend erbrachten Leistung immer noch überzogen war. Bis die Polizei verständigt war, hatte sich die Teerkolonne aus dem Staub gemacht.

Mit dieser Art Betrug werden immer wieder überwiegend ältere Hausbesitzer überrumpelt und ihnen vorgegaukelt, mit angeblichen Baustellenüberbeständen private Flächen zum Schnäppchenpreis zu sanieren, so die Polizei. Statt hochwertigem Asphalt verarbeiteten die Gauner ein billiges Bitumen-Stein-Gemisch. Meist würden die Flächen dadurch sanierungsbedürftiger als zuvor. Bis dies entdeckt wird, seien die Arbeiter samt Geld längst über alle Berge. Die Polizei weist darauf hin, dass es sich dabei meist um Schwarzarbeit handelt. Sie rät, solche Art Haustürgeschäfte nicht einzugehen und statt dessen zeitnah die Polizei zu verständigen, damit nicht andere Menschen auf diese Betrüger hereinfallen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Überraschte Einbrecher

PLOCHINGEN (lp). Durch einen Passanten sind vermutlich zwei Einbrecher am Donnerstagabend überrascht worden. Der Mann verließ um 22.45 Uhr eine Kneipe in der Brühlstraße und bemerkte, dass in einem danebenliegenden Geschäft hinten Licht brannte. Als er nachschaute, kamen ihm am Hintereingang…

Weiterlesen

Fußgänger übersehen

OSTFILDERN (lp). Vermutlich wegen der tiefstehenden Sonne hat ein Autofahrer am Donnerstagnachmittag in Kemnat einen Fußgänger auf dem Zebrastreifen übersehen. Der 66-Jährige folgte um 16.45 Uhr mit seinem Ford Fiesta von der Hauptstraße dem Straßenverlauf nach rechts in die Heumadener Straße.…

Weiterlesen

Teurer Bedienungsfehler

ESSLINGEN (lp). Fünf demolierte Autos, ein Sachschaden von etwa 22 000 Euro und ein Leichtverletzter sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Donnerstagabend auf der Spitalsteige in Esslingen ereignete. Ein 18-jähriger Esslinger wollte mit seiner 17-jährigen Begleiterin gegen 20.10 Uhr mit…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen