Blaulicht

Beschränktes Ausparken

27.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

METZINGEN (lp). Die Szene, die sich am Dienstag gegen 17.30 Uhr auf einem gebührenpflichtigen Parkplatz in der Reutlinger Straße abgespielt hat, erinnerte an einen Sketch von „Mr. Bean“, der mit seinem Mini nach mehreren vergeblichen Versuchen, ohne ein gültiges Ticket die Ausfahrt zu passieren, die Schranke eines Parkhauses durchbrach: Ein unbekannter Fahrer eines in Frankreich zugelassenen Citroën hatte offensichtlich sein Parkticket verlegt und konnte so den Parkplatz nicht verlassen. Anstatt Kontakt mit den Verantwortlichen aufzunehmen und so nach einer Lösung zu suchen, befiel den Fahrer stattdessen die glorreiche Idee, in dichter Verfolgung eines anderen Pkw die Schranke zu überlisten und auszufahren. Es kam, wie es kommen musste: Die Schranke schloss wie vorgesehen nach dem ersten Fahrzeug, schlug auf dem Dach des Citroën ein und brach ab. Der Fahrer machte sich hurtig aus dem Staub – ein Zeuge hatte aber die Situation beobachtet und konnte der Polizei das Kennzeichen durchgeben. Gegen den noch zu identifizierenden Fahrer wird nun wegen Unfallflucht ermittelt. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden, da neben dem Schlagbaum auch die Technik der Schrankenanlage beschädigt wurde.

Bilderstrecken

Blaulicht

Zusammenstoß im Nebel

KIRCHHEIM (lp). In der Zähringer Straße ist am Mittwoch gegen 5.45 Uhr auf Höhe Kruichling ein nicht alltäglicher Auffahrunfall geschehen. Die 46 Jahre alte Lenkerin eines VW Golf kam aus Richtung Lindorf und wollte an der Einmündung Kruichling nach rechts ins Industriegebiet abbiegen. Als die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen