Blaulicht

Bergsteiger verletzt

15.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN (lp). Eine dreiköpfige Gruppe unternahm am Samstagabend mehrere Klettertouren am Hohenneuffen. Bei der letzten Tour war ein 49-Jähriger etwa vier Meter am Felsen emporgeklettert. Bevor er sein Sicherungsseil in einen Haken einhängen konnte, verlor er das Gleichgewicht. Er versuchte, rückwärts auf einen Weg zu springen. Hierbei stürzte er und zog sich schwere Bein- und Hüftverletzungen zu. Zur Bergung des 49-Jährigen waren neben dem Rettungsdienst auch Helfer der Bergwacht im Einsatz.

Bilderstrecken

Blaulicht

Fahrer von US-Oldtimer gesucht

GROSSBETTLINGEN (lp). Um Hinweise zu einer nicht alltäglichen Verkehrsunfallflucht, hinter der noch erheblich mehr Verkehrsverstöße stecken könnten, bittet das Polizeirevier Nürtingen. Am Montag, gegen 16.15 Uhr, fuhr der Fahrer eines amerikanischen Oldtimers auf der Bundesstraße 313 von…

Weiterlesen

Gasflasche in Brand geraten

KIRCHHEIM (lp). Ein Sachschaden in Höhe von 4000 Euro ist am Montagnachmittag, gegen 17.45 Uhr, in der Friedrichstraße beim Brand einer Gasflasche entstanden. Ein Bewohner wollte mit einem Heizstrahler eine nasse Wand zwischen einem Schuppen und einer Garage trocknen. Glücklicherweise entdeckte…

Weiterlesen

In Café eingebrochen

ESSLINGEN (lp). In ein Café in der Sulzgrieser Straße ist in der Zeit zwischen Montagnachmittag, 16.30 Uhr, und Dienstagmorgen, 9 Uhr, eingebrochen worden. Der Täter öffnete gewaltsam das Fenster des Eisverkaufs und gelangte so ins Innere. Dort brach er drei Geldspielautomaten auf und erbeutete…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen