Blaulicht

Beim Mähen tödlich verletzt

29.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN (lp). Bei einem tragischen Arbeitsunfall am Dienstag in der Nähe von Scharnhausen hat ein älterer Mann bei Mäharbeiten tödliche Verletzungen erlitten. Der 83-Jährige wollte gegen 10 Uhr sein Gartengrundstück im Gewann Hintere Hassen noch mal mähen. Mit einem Aufsitzmäher fuhr er auf der feuchten, schattigen Wiese bergab. Wegen des etwa 30-prozentigen Gefälles kam das Fahrzeug ins Rutschen, der Fahrer verlor die Kontrolle über den Mäher. Unglücklicherweise geriet er unter einen Baum und blieb mit dem Kopf an einem acht Zentimeter starken Ast hängen. Der Senior wurde aus dem Sitz gehoben und zwischen Ast und Grasschnittaufnahme am Heck des Rasenmähers eingeklemmt. Angehörige entdeckten gegen 14.30 Uhr den Verunglückten. Die sofort hinzugerufene Notärztin konnte nur noch seinen Tod feststellen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Dehnfunge brannte

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Am Samstagmorgen kurz vor halb elf wurde die Feuerwehr in Leinfelden-Echterdingen zu einem Brand in der Bernhäuser Straße gerufen. Vor Ort konnte ein Schwelbrand in einer Dehnungsfuge zwischen zwei Gebäuden festgestellt werden, der vermutlich durch länger…

Weiterlesen

Kinderbetreuung per Facebook

ESSLINGEN (lp). Einen offenbar dringenden Urlaubswunsch verspürte eine 35-jährige Mutter zweier Kinder im Alter von sieben und zehn Jahren, als sie am Samstagabend im Social Media Portal Facebook öffentlich eine Betreuung für ihre Kinder suchte, um Urlaub zu machen. Eine aufmerksame…

Weiterlesen

Mann brutal verprügelt

ESSLINGEN (lp). Am späten Samstagabend ist ein 29-jähriger Mann zusammengeschlagen worden. Zwei Tatverdächtige im Alter von 26 und 30 Jahren wurden vorübergehend festgenommen und verhört. Aufgrund erheblicher Sprachschwierigkeiten konnte bislang kein genaues Motiv für die Tat ermittelt werden.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen