Blaulicht

Beim Bremsen Kontrolle verloren

02.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (lp). Ein Bremsmanöver hat am Dienstagnachmittag auf der B 297 zu einem Unfall geführt. Eine 53-Jährige war kurz vor 15.30 Uhr mit ihrem Chevrolet auf der Bundesstraße von Pliezhausen kommend unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve bremste sie ihr Fahrzeug ab, da die Höchstgeschwindigkeit auf 70 Stundenkilometer beschränkt ist. Auf der nassen Fahrbahn brach das Heck des Pkw aus, das Auto geriet beim Gegenlenken ins Schleudern, dann kam der Chevrolet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Smart eines 28-Jährigen. Der Kleinwagen wurde von der Straße gedrängt, überfuhr einen Leitpfosten und rutschte eine Böschung hinunter und blieb schließlich auf einer Wiese stehen. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt und wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 4000 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunken Unfall verursacht

NÜRTINGEN (lp). Ein 31-jähriger BMW-Fahrer hat am frühen Samstagmorgen gegen 3.10 Uhr einen spektakulären Unfall verursacht, bei dem hoher Sachschaden entstanden war. Der junge Mann befuhr die geradlinig verlaufende Kapellenstraße aus Richtung Vendelaustraße kommend in Richtung Werastraße.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen