Blaulicht

Beim Ausbrennen schwer verletzt

02.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (lp). Eine 42-jährige Frau wollte am Samstagnachmittag gegen 13 Uhr in der Hohenneuffenstraße in ihrem Garten einen Baumstumpf ausbrennen. Um dem bereits entfachten Feuer noch etwas Nachschub zu verleihen, schüttete sie Benzin aus einem Kanister nach, wobei vermutlich Flüssigkeit ins Gras und auf ihre Kleidung gelangte. Dabei wurden der Rasen und die Kleidung der Frau in Brand gesetzt. Der Notarzt brachte die Geschädigte wegen ihrer Brandverletzungen zur stationären Weiterbehandlung in ein örtliches Krankenhaus.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit mit übler Folge

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Es sollte ein geselliger Abend werden, den ein 19Jähriger mit Freunden in einem Echterdinger Lokal verbringen wollte. Am Sonntagmorgen gegen 2 Uhr gerieten die Freunde indes nach dem Konsum von Alkohol in Streit, woraufhin der junge Mann erbost die Örtlichkeit…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen