Blaulicht

Bei Unfall auf A 8 Tank aufgerissen

04.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

STUTTGART (lp). Ein Unfall zwischen einem Pkw und einem Lkw sorgte am Dienstag auf der A 8 Stuttgart–München bei der Anschlussstelle Stuttgart-Plieningen für lange Staus. Eine Autofahrerin fuhr gegen 14 Uhr in Richtung München und wollte vom mittleren auf den linken Fahrstreifen wechseln. Sie bemerkte ein heranfahrendes Fahrzeug zu spät, zog nach rechts und stieß gegen einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug. Dabei riss der 1000-Liter-Kraftstofftank der Zugmaschine auf und eine größere Menge Kraftstoff floss auf die Fahrbahn und ins angrenzende Erdreich. Mit der Fahrbahnreinigung wurde ein Spezialunternehmen beauftragt. Der rechte und der mittlere Fahrstreifen in Richtung München waren längere Zeit gesperrt. Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20 000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen