Blaulicht

Bei Rot über die Ampel

11.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Eine missachtete rote Ampel ist die Ursache für einen schadensträchtigen Unfall am Montag kurz nach 9.30 Uhr an der Kreuzung Maybachstraße und Fasanenweg im Stadtteil Unteraichen. Ein 52-jähriger, aus Leutenbach stammender Fahrer eines Mercedes Sprinters fuhr auf der Maybachstraße in Richtung Stuttgart. Den Ermittlungen zufolge übersah er an der Kreuzung zum Fasanenweg die rote Ampel und fuhr in die Kreuzung ein. Eine 42-jährige Stuttgarterin, die mit ihrem Mercedes V-Klasse vom Fasanenweg herkommend die Kreuzung bei Grün in Richtung Autobahn überqueren wollte, konnte nicht mehr reagieren. Die Fahrzeuge krachten mit solcher Wucht zusammen, dass der Sprinter auf die rechte Fahrzeugseite kippte und mit dem Dach noch gegen einen Ampelmast prallte. Die beiden Fahrzeuglenker waren angegurtet und wurden offenbar nur leicht verletzt zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden an den nahezu zerstörten Autos wird auf rund 70 000 Euro geschätzt. Der Schaden an der Ampelanlage kann noch nicht beziffert werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen