Blaulicht

Bei Rot über die Ampel

16.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Weil er bei Rot über die Ampel gefahren ist, hat ein 67-jähriger Ohmdener am Mittwoch kurz vor 20 Uhr einen Unfall verursacht. Er fuhr mit seinem Skoda Roomster auf der Reudener Straße in Richtung Nürtingen, an der Einmündung der Stephanstraße missachtete er den polizeilichen Ermittlungen zufolge das Rotlicht. Ein 76-jähriger Nürtinger, der mit seinem VW Golf von der Stephanstraße nach links in die Reudener Straße einbiegen wollte, konnte nicht mehr schnell genug reagieren, die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Sechs Verletzte bei Auffahrunfall

NEUHAUSEN (lp). Eine kurze Unachtsamkeit war Ursache für einen Unfall am Montag gegen 14.20 Uhr auf der Plieninger Straße auf Höhe der Einmündung zur Scharnhäuser Straße. Ein 82-jähriger Stuttgarter fuhr mit seinem Ford Mondeo auf der Plieninger Straße in Richtung Scharnhäuser Straße und…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen