Blaulicht

Bei Rot in Kreuzung gekracht

08.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT (lp). Missachtung des Rotlichts ist offenbar die Ursache für einen Unfall am Montag gegen 17.30 Uhr an der Nord-West-Umfahrung und der Einmündung zum Luftfrachtzentrum. Eine 37-jährige Filderstädterin fuhr mit ihrem Fiat Punto von Plieningen her auf der Nord-West-Umfahrung in Richtung Leinfelden-Echterdingen. An der Einmündung der Straße zum Luftfrachtzentrum fuhr sie trotz roter Ampel in die Einmündung. Eine 60-jährige Denkendorferin, die mit ihrem VW Golf aus Richtung Luftfrachtzentrum bei Grün in Richtung Plieningen einbiegen wollte, konnte nicht mehr reagieren, die Autos krachten so heftig zusammen, dass an beiden Totalschaden entstand. Alle Fahrzeuginsassen wurden trotz Sicherheitsgurten so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Auch die Flughafenfeuerwehr rückte mit vier Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften an. Die völlig demolierten Autos wurden abgeschleppt, der Sachschaden wird auf rund 8000 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Rotlicht missachtet

NÜRTINGEN (lp). 9000 Euro Schaden ist bei einem Unfall am Mittwochabend zwischen Nürtingen und Zizishausen entstanden. Ein 22-Jähriger fuhr um 20.45 Uhr mit seinem Opel auf der Oberboihinger Straße vom Bahnhof kommend. An der Kreuzung mit der Rümelin-/Hochwiesenstraße fuhr er vermutlich bei Rot…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen